A A  

Qi-Gong

Die Acht Brokate



- Vorübungen - 
(um Qi zu sammeln mit dem man arbeiten kann)

  • Stehen wie eine Kiefer

    Das ist die Ausgangsstellung. Die Füße stehen schulterbreit auseinander; die Fußspitzen zeigen nach vorn. Die Knie sind ganz leicht gebeugt, der Oberkörper gerade. Den Blick nach vorn richten. Die Arme sind ein wenig abgespreizt und in den Ellbogen gebeugt. Die geöffneten Handflächen weisen zum Körper.

    In dieser Stellung einige Minuten bleiben und auf den kommenden und gehenden Atem achten. Als Anhaltspunkt kann man anfangs acht Atemzyklen (also je achtmal ein- und wieder ausatmen) als Zeitmaß wählen.





  • Zwei Bälle drücken

    Vorstellung / Visualisierung: rechts und links stehen zwei Wasserfässer. Auf der Wasseroberfäche liegt je ein Ball. Die zwei Bälle mit den Händen ins Wasser drücken und fühlen, wie der Auftrieb des Wassers die Bälle wieder hochtreibt. Acht mal Bälle drücken.





  • Tragen & Umfassen

    die Bälle mit einer umarmenden Bewegung aufnehmen, als ob man sie zu einem Ball zusammenschiebt. Mit beiden Händen auf Augenhöhe heben und umfassen (...als wenn man die Oberfläche abtastet). Den Ball in der Position halten und mit dem gesamtem Oberkörper nach links wenden und erneut den Ball umfassen. Wieder zurück in die Grundstellung und von dort aus langsam nach rechts wenden (nur Oberkörper mit Ball in Augenhöhe). In der Position wieder den Ball umfassen. Zurück in die Mitte. Jeweils viermal nach links und viermal nach rechts.